Notruf
Unsere Partner
Alperia
Kong Italy
Mammut
Niederstätter
Roi Team
MountainSpirit
PCM Electronics
Intercom
Kofler Fahrzeugbau
Stahlbau Pichler
Four Points by Sheraton Bolzano
Spitz
Arrow
Südtiroler Volksbank | Banca Popolare dell'Alto Adige
Telmekom
M.C. System
Karrell
adidas eyewear
Aersud Elicotteri
INAER
Tabacco
Zivilschutz | Protezione civile
Formazione Professionale Italiana
Stiftung Südtiroler Sparkasse | Fondazione Cassa di Risparmio di Bolzano
Aiut Alpin Dolomites
Flugrettung Südtirol | Elisoccorso Alto Adige
SÜDTIROLER BERG- UND HÖHLENRETTUNG des C.N.S.A.S. - Onlus
Grieser Platz Nr. 18 I-39100 Bozen
MwSt.-Nr. IT01554790210
Tel. +39 0471 285444
Fax: +39 0471 405620

Sicherheit am Berg

Bei einem Unfall wählen Sie die Nummer 118 und geben Sie folgende Informationen an:

Unfallmeldung

NICHT alle Bereiche im alpinen Gelände (vor allem enge Täler und Schluchten) sind mit Mobilfunk abgedeckt.

Falls Ihr Handy keinen Empfang hat, können Sie es über einen anderen Netzbetreiber (z.B.: TIM, VODAFONE, WIND etc) versuchen:

Schalten sie ihr Handy aus und wieder ein, geben sie jetzt statt des Pin-Codes die Euro-Notruf-Nummer 112 ein. Das Handy sucht sich so das stärkste Betreibernetz und vielleicht ist jetzt ein Notruf möglich.


Die korrekte Nutzung der Notrufnummer 118

Siehe Aufklärungsbroschüre der Abteilung 23 - Gesundheitswesen der Autonomen Provinz Bozen, klicke hier.


Internationale Notruf-Signale

Notruf: 6 akustische oder optische Signale pro Minute (ein Signal jede 10 Sekunden), ein Minute Pause

Antwort: 3 akustische oder optische Signale pro Minute (ein Signal jede 20 Sekunden), ein Minute Pause

Hilfe notwendigWenn man Hilfe braucht, sind beide Arme hochzuheben, sodass der Körper die Form eines Ypsilon (Yes) animmt.

Bedeutung: "brauche Hilfe", "hier landen", "Ja" (als Antwort auf eine Frage von Seiten des Hubschrauberpiloten oder der Besatzung).

Keine Hilfe notwendigIst keine Hilfe notwendig, sollte man einen Arm nach oben und einen nach unten halten, sodass der Körper die Form eines N (Nein) annimmt.

Bedeutung: "brauche keine Hilfe", "nicht landen", "Nein" (als Antwort auf eine Frage von Seiten des Hubschrauberpiloten oder der Besatzung).


Für weitere Informationen zum Thema Sicherheit am Berg und Unfallvermeidung bieten wir Ihnen einige Verhaltensregeln an, die in die Jahreszeiten Sommer und Winter aufgeteilt sind.

Unsere Ortsstellen

Bergrettungsstellen in Südtirol

Bergwetter in Südtirol Lawinenbericht Wetterprognose
Wolkig
22°
Mo 25.09.17
Wolkig
11°22°
Di 26.09.17
Wolkig
23°
Mi 27.09.17